Maximal acht Hunde. Sollten es aus irgendwelchen Gründen mehr sein, ist für gewöhnlich eine zweite Trainerin vor Ort! Für gewöhnlich nehmen 6 Mensch-Hund-Teams teil.

Ja. Altersgerecht und bitte die Impfung mindestens drei Tage vor dem Hundetraining durchführen lassen! Eine Impfreaktion hat dem ein oder anderem Mensch-Hund-Team schon so manche Stunde „versaut“. 

Ihr Hund sollte außerdem frei von Parasiten sein! Gerade Hunde aus dem (Auslands-)Tierschutz haben damit zu Beginn Probleme. Lassen Sie den Kot Ihres Hundes (drei Tage sammeln!) vom Tierarzt untersuchen. Niemand möchte, dass der Hund sich beim Training ansteckt!

Falls vor der verbindlichen Buchung einmal „Zugeschaut“ werden möchte, ist dies nach Absprache ohne Hund möglich. Der Welpenkursus ist hierfür gut geeignet. Die Kosten hierfür liegen pro Stunde bei 15 € (zwei Menschen). Bei anschließender verbindlicher Buchung wird der Betrag komplett mit dem Betrag des gebuchten Trainings verrechnet.

In meinen AGBs steht dazu folgendes: 㤠4 Teilnahmeausschluss
Läufige Hündinnen sind – außer nach Absprache – von der Teilnahme ausgeschlossen. Dieser Ausschluss berechtigt nicht zur Minderung des Teilnahmebetrages und begründet keinen Anspruch auf Ersatz der versäumten Stunden.“

In der Vergangenheit haben sich Läufigkeitshöschen nach Absprache bewährt und die Trainings laufen für gewöhnlich sehr gut. Wichtig zu wissen ist dann jedoch noch, dass sollte ein anderer Hund während des Trainings Probleme durch die starke Ablenkung bekommen, muss die läufige Hündin den Platz verlassen. Grundsätzlich gilt aber: Da bei Hundpunkt stets viel erklärt wird, kann der Halter natürlich auch ohne Hund zur Stunde kommen! Dies gilt auch bei Verletzungen oder Krankheiten des Hundes, die es unmöglich machen, mit ihm teilzunehmen.