KURSE

Für alle im Folgenden genannten Veranstaltungen melden Sie sich bitte bei mir an.
Alle Veranstaltungen können nur stattfinden, wenn die Teilnehmerzahl erreicht ist. Für gewöhnlich trainiert eine Gruppe  mit 6 – 8 Mensch-Hund-Teams. Auf Anfrage sind die meisten Trainings auch einzeln buchbar – zum Beispiel eine Einzelstunde Agility (in der Agi-Saison)… Bei Hundpunkt wird mit Geschirr gearbeitet. Ihr Hund  sollte gesund, altersgerecht geimpft und entwurmt sein.

Falls Fragen aufkommen, gehts mit einem Klick hier zu den meist gestellten Fragen. Ansonsten freue ich mich über eine Kontaktaufnahme über das Kontaktformular.

Agility

Agility – Der Hundesport schlechthin. Bei mir wird jedoch die Mensch-Hund-Beziehung nicht vernachlässigt. Nicht, dass Sie und Ihr Hund den Parcours bewältigen ist mir wichtig, sondern WIE sie ihn bewältigen. Das Analysegespräch ist nicht Voraussetzung.
Anmerkungen:
Die Kurse finden nur statt, wenn genügend Anmeldungen eingehen. Der Anfängerkursus besteht aus 10 Stunden, die auf 8 Einheiten zu je 75 Minuten aufgeteilt sind. Hier geht es darum, den Hund an die Geräte zu führen, Führtechniken zu erlernen und grundsätzlich festzustellen, ob der Sport etwas für Ihr Mensch-Hund-Team ist.
Da es nicht um Turnierreife geht, ist der Einstieg auch schon mit einem Junghund möglich. Bei Hundpunkt geht es nicht um Höhe oder Schnelligkeit, die Freude steht im Vordergrund. Ihr Hund sollte aber gut rückrufbar sein und das Signal „Bleib“ gut umsetzen können. Auch rate ich davon ab, mit Hunden teilzunehmen, die an der Leine Probleme mit sich bewegenden Reizen (andere Hunde/Menschen) haben. Das Problem wird erfahrungsgemäß schlimmer. 
Im Anschluss besteht die Möglichkeit darauf aufbauend weiterzumachen und die erlernten Dinge in einem Folgekursus (Fortgeschrittene) zu vertiefen. Dieser findet dann zu Einheiten à je 60 Minuten statt.
Wer jedoch später mit seinem Hund turniermäßig arbeiten möchte, bekommt im Anfängerkursus auf jeden Fall die Grundlagen vermittelt. Für Turniere ist jedoch die Begleithundeprüfung (somit ein bestimmtes Alter) und die Mitgliedschaft in einem Hundeverein Voraussetzung. Die Begleithundeprüfung ist nicht im Angebot von Hundpunkt.

Wer den Anfängerkursus bei Hundpunkt absolviert hat, kann in alle weiteren AgilityKurse bei Hundpunkt auch später noch quereinsteigen – vorausgesetzt es ist ein Platz frei.

Bitte beachten Sie, dass Agility bei Hundpunkt nur saisonal angeboten wird. Für gewöhnlich starten wir in den Monaten März/April (2020 Coronabedingt sogar erst im Mai). Je nach Uhrzeit der Kurse finden die letzten Trainings dann im Oktober statt.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
Anfängerkursus: 8 x 75 Minuten
Fortgeschrittene: 10 x 60 Minuten

TREFFPUNKT 
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Start neuer AgilityAnfängerkursus:
Mittwoch, 8. Mai; 16:45 Uhr
es sind noch Plätze zu vergeben.

Allerlei

Eine Kombination aus Gruppentraining und Workshop.
Dieses Jahr werden es die Workshops: Longieren, Ralley-Obedience, Agility, Target-Training und Apportieren sein.
Jedes Thema ist für sich einzeln buchbar.
Der Workshop ist zum Kennenlernen gedacht und soll lediglich einen Überblick über das jeweilige Training geben. Worum geht es überhaupt u wie könnte man es starten/aufbauen…
Es gelten andere Preise als in den Gruppenkursen und auch muss der Partner diesmal einen Beitrag zahlen

 

Art
Gruppentraining/Workshop 2024 

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
jeweils ca. 2 Stunden

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese

TERMINE
(einzeln buchbar)
Longieren
: Do, 1. August 9 Uhr
Ralley-Obedience: Do, 25. Juli, 9 Uhr
Target:  Do, 18. Juli, 9 Uhr
Apportieren: Do, 11. Juli, 9 Uhr

Apportieren

Das Tragen von Gegenständen ist vielen Hunden in die Wiege gelegt worden und macht den meisten Mensch-Hund-Teams unglaublich viel Spaß. Sinnvoll können Sie hiermit Ihren Hund auslasten und ihm eine wirklich hundgerechte Beschäftigung bieten. Mal zur Vertiefung der Grundsignale, mal im Zuge eines Antijagdtrainings, zur körperlichen Auslastung und/oder einfach als Belohnung – das Apportieren gehört einfach dazu!
Bei Hundpunkt wird dies nach Bedarf oder auf Kundenwunsch hin in Einzeltrainings erlernt und ist fester Bestandteil in den Hundpunkt-Gruppentrainings. Bitte fördern und fordern Sie Ihren Hund unbedingt mit dieser tollen Beschäftigung.

ART
Bestandteil eines Beschäftigungskursus/Einzeltrainings

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
individuell oder gruppenangepasst

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese

TERMINE
Do., 11. Juli 9 Uhr

Beschäftigung im Haus

Langeweile, weil es draußen ungemütlich, nass oder kalt ist? Das muss nicht sein. Es gibt viele Möglichkeiten mit einem Hund auch im Haus Spaß zu haben und ihn müde zu kriegen. Was für Spiele und Beschäftigungen gibt es und wie baue ich sie auf? Haben Sie einen eigenen Wunsch und wie ist er umzusetzen? In Einzelstunden bekommen Sie bei Hundpunkt gute Tipps und Hilfe bei der Umsetzung. In Beschäftigungskursen werden individuell und auch nach Wunsch Tricks erarbeitet – dies hängt von den einzelnen Gruppen ab. Das tolle ist: wer gewaltfrei und positiv mit dem Hund arbeitet, festigt automatisch die Bindung.
Ein Seminar oder Workshop ist zur Zeit leider nicht in Planung.

ART
Bestandteil eines Beschäftigungskursus/Einzelkursus

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
 60 Minuten

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese/online

TERMINE
Individuell

Bienchen & Blümchen

Nee, nicht das, was Sie jetzt denken! Der Kursus „Bienchen und Blümchen“ (BieBlü) ist als Einstieg für Hunde jeden Alters vorgesehen. Hund aus dem Tierschutz, die noch nicht lange in Deutschland sind, finden hier einen optimalen Einstieg in ein Gruppentraining. Auch für junge Hunde, die gerade aus der Welpenschule kommen als Neueinstieg bei Hundpunkt oder für Hunde allen Alters, die noch nie in einer Hundeschule waren, ist dieser Kursus der ideale Einstieg.
Das Analysegespräch ist nicht Voraussetzung, denn in diesem Kursus wird das Trainingssystem/die Philosophie von der Basis erklärt. Wir fangen sozusagen bei Bienchen und Blümchen an!
Ihr vierbeiniger Freund sollte lediglich schon etwas Vertrauen in Sie aufgebaut haben und seinen Namen kennen. Grundsätzlich gilt: Beim Erlernen und Aufbau der Signale orientieren wir uns an dem, mit den geringsten Kenntnissen – ein Basiskursus halt!
Bitte bedenken Sie, dass ein Hund, der zuhause schon Sitz und Platz gut kann, dies in einer Gruppenkonstellation unter Umständen noch nicht schafft. Hier geht es dann darum, dies auch unter der Ablenkung der anderen Hunde und Menschen in der Gruppe zu erlernen oder zu vertiefen. 
Je nach Gruppenkonstellation sind Freiläufe ab der dritten Stunde durchaus möglich – jedoch sind sie nicht verbindlich im Kursus verankert. 

Hinweis:
Dieser Kursus findet regelmäßig statt und ist sehr beliebt.
Immer wenn die Interessentenliste voll ist und Kapazitäten vorhanden sind, kann ein neuer Kursus starten.
Im Anschluss daran wird ein Bienchen und Blümchen II angeboten, auch ein BieBlü III ist möglich.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
 BieBlü I 6 x 60 Minuten
BieBlü II u III 5 x 60 Minuten

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
-samstags
-von Mai bis Oktober auch in der Woche ab nachmittags möglich (montags, mittwochs oder donnerstags)

Dunkeltraining

Wir arbeiten mit unserem Hund, lassen ihn apportieren, obwohl kaum etwas zu sehen ist. Worauf ist zu achten?
Teilnahme ausschließlich für schon bei Hundpunkt trainierende Mensch-Hund-Teams. Selbstverständlich im Einzel- als auch im Gruppentraining möglich. Letzteres ist ein ganz besonders tolles Erlebnis!

ART
Bestandteil eines Beschäftigungskursus/Einzelkursus

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
 60 Minuten

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Individuell

Gib Pfötchen

In diesen Stunden geht es um „lustige“ Kommandos, die viel Spaß machen und die Langeweile vertreiben. Kinder sind herzlich Willkommen und können hier punkten. Ganz ungezwungen und kameradschaftlich erlernt der Hund Tricks vom Junior, die diese den Eltern dann zuhause vorführen können. Kinder bis 14 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen. Der Hund muss sozialverträglich sein. Auch wenn es viele Wege nach Rom gibt, empfehle ich auch hier mit dem Markersignal zu arbeiten. Hunde, die das System verstanden haben, kommen oft schneller ans Ziel.  Infos zum Markersignal findet Ihr unter „Workshop Markersignal“.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
 individuell oder Workshop-Angebot

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese/je nach Wetterlage und Jahreszeit auch indoor möglich

TERMINE
zur Zeit nicht geplant
je nach Anfrage

Giftköder

Praxisseminar mit kleinem Theorieteil. Wir erlernen eine Möglichkeit über den Aufbau eines Anzeigeverhaltens. Außerdem sprechen wir das Abgeben eines Objekts aus dem Fang an und üben mit dem Hund ein Signal, dass er dieses im besten Falle gar nicht erst ins Maul nimmt. Bitte beachtet, dass das mit Abstand anstrengendste Training dann später zuhause stattfinden muss und reine Fleißarbeit ist.
Ein Folgekursus mit regelmäßigen Trainingstreffs ist zur Kontrolle und zur Motivation ratsam.

ART
Tagesseminar/Workshop oder
 individuell in der Einzelbetreuung

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
6 Stunden

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Zur Zeit nicht in Planung

Gruppentraining

Beschäftigungsgruppe, Basiskursus (=Bienchen und Blümchenkursus), Welpenkursus, Aufbau- und Fortführungskurse, TerrainTraining, Wanderung, Agility….
Das Gruppentraining findet  optimalerweise mit 6 teilnehmenden Mensch-Hund-Teams statt (in Zeiten von Corona ist das Obermaß 8 Mensch-Hund-Teams oder es sind zwei Trainer vor Ort).
Hier wird Ihnen – je nach Angebot – Beschäftigung, Spaß und Förderung Ihres Wissens am Hund geboten.
z.B.: Kurs „Bienchen und Blümchen“ für Hunde jeden Alters aus dem Tierschutz, die noch nicht lange in Deutschland sind und/oder für junge Hunde, die gerade aus einer anderen Welpenschule kommen als Neueinstieg bei Hundpunkt (Analysegespräch entfällt).

Voraussetzung: Analysegespräch bei Quereinstieg in eine Beschäftigungsgruppe. Das Angebot TerrainTraining, Dunkeltraining und einige Workshops gilt für Mensch-Hund-Teams, die durch Training bei Hundpunkt mit der Philosophie vertraut sind und gerne danach arbeiten.

Wollen Sie es genauer wissen? Nehmen Sie gerne Kontakt auf.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
 je nach Angebot

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese/individuell/indoor

TERMINE
auf Anfrage

Leine-Los

Hunde im Freilauf sind so spannend aber wollen die wirklich immer nur spielen? Unter Traineraufsicht und unter Berücksichtigung der Körpersprache dürfen hier sozialverträgliche Hunde Kontakt aufnehmen und spielen, wenn sie wollen.
Nur sozialverträgliche und gesunde geimpfte und entwurmte Hunde. Hund und Halter sollten versichert sein. Ihr Hund sollte Sie schon so gut kennen, dass er gerne zu Ihnen zurückkommt. Stellt sich innerhalb des Freilaufs heraus, dass Ihr Hund es gar nicht so toll findet wie Sie, wird er rausgenommen oder die Gruppen werden gesplittet. Stellen Sie sich auch auf Pausen ein!

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
45 Minuten

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
wenn die Interessentenliste voll ist

Longieren

Manege Frei! Wenn Sie dachten, Sie hätten das schon mal in Verbindung mit dem Thema Pferd gehört: Richtig. ABER jetzt holen wir mal den Hund aus dem Stall und gucken, ob dieser es dem Fluchttier Pferd nachmachen kann. Der Hund, ein Jagdtier, ist ein soziales Lebewesen und auf die Kommunikation mit anderen sozialen Protagonisten angewiesen. In diesem Fall sind wir – der Sozialpartner Mensch – Ziel seiner Kommunikation auf Distanz. Wie gut lässt ihr Hund sich führen/leiten, aus der Distanz kontrollieren? Ich baue behutsam in vielen Teilschritten ein Training auf. Ihr Hund läuft nicht nur stupide um Sie herum, sondern achtet auf Ihre Signale, die Sie ihm auf Distanz vermitteln. Freies Longieren ist ebenfalls ein guter Begleiter oder Vorbereiter für den Agility-Sport und bald auch für’s Allez-Hoop.
Voraussetzung: Bleib, eine Idee vom Apportieren

ART
Workshop

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
ca. 2 Stunden

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Do, 1. August 9 Uhr

Markersignale

Dieses praxisorientierte Miniseminar findet in zwei Einheiten von je ca. 3 – 4 Stunden statt. Die Dauer der Veranstaltung kann je nach Anzahl der teilnehmenden Hunde variieren. Es geht um das Thema Markern/Klickern! Was ist das? Wie baue ich es auf? Wie gehe ich damit um? Wir sprechen an: Wofür kann ich es nutzen? Dieses Seminar ist geeignet für Hunde, die den Seminarablauf nicht nennenswert stören und es mit anderen Hunden in einem Raum aushalten. Bei schlechtem Wetter/im Winter findet es indoor statt. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihren Hund professionell angeleitet auf das Markersignal zu konditionieren und erfahren einige Möglichkeiten wie man es nutzen kann. Im Winter, bei IndoorVeranstaltung: maximal 4 Mensch-Hund-Teams pro Workshop und 4 -6 Menschen ohne Hund. Im Frühjahr/Sommer/Herbst bei trockenem Wetter findet der Workshop für gewöhnlich auf der HundpunktTrainingswiese statt. 
ANSTRENGEND!
Ein gut gemarkerter Hund ist Voraussetzung für einige weitere Workshops bei Hundpunkt.
Zum Markern/Klickern:
Der Hund lernt, bei „Klick“ habe ich was gut gemacht. Ein tolles Werkzeug für fast jedes Mensch-Hund-Team! Für Spiel und Beschäftigung aber vor allen Dingen für den Alltag bei Problemverhalten! Grundsätzlich eignet sich das Markern für JEDEN Hund und fast jeden Menschen! Wie das geht, lernen Hund und Mensch in diesem Workshop

ART
Workshop/Miniseminar (da auch Theorie)

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER

7  Stunden
aufgeteilt in 2 Einheiten mit je einer Woche dazwischen

TREFFPUNKT
Siehe Text

TERMINE
Findet regelmäßig statt

Rückruf – Workshop

Gibt es mehr als eine Möglichkeit? Ja! Wir besprechen welche und üben den Aufbau oder bauen vorhandene Trainings aus. Dies ist eine Anleitung für Hundehaltende, die sich mal wieder „erden“ wollen, die überlegen, warum es manchmal mit dem Rückruf nicht klappt oder sich einfach inspirieren lassen wollen. Welche Option gibt es noch, meinen Hund vom plötzlichen Jagen/irgendwo Hinlaufen abzuhalten? Bei Hundepunkt wird auch mit Futterbelohnung gearbeitet. Markersignal könnte hilfreich sein, ist aber keine Voraussetzung für die Teilnahme. Auch das Analysegespräch ist keine Bedingung.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
je ca. 2 Stunden

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Workshop Eins: 22. Juni und 29. Juni 2024, ca. 16 Uhr
alle Plätze für Hunde belegt, Passiv-Teilnahme noch möglich
Workshop Zwei: 22. August und 29. August 2024, 18 Uhr

Terrain-Training

Wir gehen raus! Einzeln oder in der Gruppe, von einer Stunde bis hin zu einer mehrstündigen Wanderung. Gemeinsam erkunden wir die Natur, den Park, das Dorf, die Stadt. Mit mir lernt Ihr Sozialpartner Hund, dass ein „Spaziergang“ auch seine Bedürfnisse stillen kann. Ich zeige worauf geachtet werden sollte – Management ist das Stichwort. Aber auch einfach mal nur-gehen und genießen oder mit anderen Hundehaltern quatschen kommen nicht zu kurz. 

Die Wanderung im Tecklenburger Land (oder woanders) dauert mehrere Stunden, je nach Größe der Gruppe, mindestens 4 Stunden, und richtet sich an Mensch-Hund-Teams, die bei Hundpunkt trainieren oder trainiert haben. Die Wanderung beinhaltet neben dem gemütlichen „einfach-gehen“ auch abwechselnd Beschäftigung für den Hund und Spaßfaktor für den Menschen. Zum Ausklang kehren wir, wenn möglich, mit den Hunden auf ein Stück Kuchen und Kaffee, irgendwo ein. Für gewöhnlich veranstalte ich dort ein kleines Quiz. Der Corona-Gang ist gesondert zu sehen, da dieser von den Teams einzeln und alleine zu absolvieren sind.
Die u.g. Kosten betreffen die Wanderung – alles andere siehe Gruppenkurse oder Einzeltraining oder schaut mal in der Fußzeile unter Aktuelles, Corona-Gang.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
Mindestens ca. 4 Stunden

TREFFPUNKT
wird bekannt gegeben

TERMINE
Werden nach Anfrage generiert

Trick-Klick-Gymnastik

Über Tricks gymnastizieren wir unseren Hund. Unser Werkzeug ist das Markersignal. Wir erarbeiten gemeinsam eine oder mehrere Übungen. Dieses Seminar ist geeignet für Hunde, die gut gemarkert sind (Vorbereitung: siehe Workshop Markersignale/Klickern), die den Seminarablauf nicht nennenswert stören und die es gut in einem Raum mit anderen Hunden aushalten.

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
4 x 90 Minuten

TREFFPUNKT
Je nach Jahreszeit/Wetterlage indoor oder HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
Wenn die Interessentenliste voll ist

Welpenkurs

Der Welpenkursus ist in sich aufbauend und geschlossen. Gemeinsam besprechen und erlernen wir viele wichtige Signale. Auch die Pausen werden besprochen und immer wieder geübt. Freilauf findet statt, wenn die Kombinationen es zulassen, stehen aber nicht im Vordergrund. Wichtig: kein Welpe wird ins „kalte Wasser“ geschmissen. Sollte Ihr Hundekind noch sehr unsicher sein, darf es auch erstmal nur zuschauen. Kein Welpe „muss dadurch“ und auch klären die das nicht unter sich! Wir greifen ein, unterbrechen, beschützen aber auch! Und wenn es ganz toll läuft, lassen wir es auch mal laufen. Körpersprache wird erklärt und Fragen beantwortet. Bei Interesse an einem Welpenkursus, können Sie gerne ohne Hund in einem der laufenden Welpenkurse zuschauen. Ich bitte um Ihr Verständnis, dass ich für das Teilnehmen als Zuschauer 15 Euro (2 Personen) berechne. Bei anschließender Anmeldung und Teilnahme an dem Kursus, wird der Betrag aber mit der KursGebühr verrechnet. Bitte sehen Sie dies als Entgelt für eine Passivteilnahme, in der Sie sich für Ihren Hund weiterbilden. 

KOSTEN
zu den Kosten

DAUER
6 x 60 Minuten

TREFFPUNKT
HundpunktTrainingswiese 

TERMINE
samstags